Igeho U21 – das Nachwuchsprogramm

Das ist Anschauungsunterricht par excellence. Live an der Igeho. Wir servieren Ihnen und Ihren Schülern die Hospitality-Branche auf dem Silbertablett: Starköche zum Anfassen, Hotelgurus in Redelaune, attraktive Sonderpräsentationen und interessante Aussteller. Ein prägendes Erlebnis. Kein Wunder, dass rund 4000 Lernende im Klassenverband nach Basel reisen, um die Igeho zu besuchen. Sind Sie auch dabei?


Igeho U21
Igeho U21
Igeho U21
Igeho U21

Exklusiv für Berufsschulen

Es sind die jungen Wilden, die das Ansehen und die Bedeutung der Hotellerie und Gastronomie von morgen bestimmen. Denn die Zukunft liegt in ihren Händen. Und uns am Herzen. Deshalb engagiert sich die Igeho zusammen mit Hotel & Gastro Union, hotelleriesuisse, GastroSuisse und WIGL für den Branchennachwuchs. Mehr zum neuen U21-Parcours an der Igeho erfahren Sie hier.

Was ist neu?

Ausgewiesenes Fachpersonal vermittelt den jungen Profis QV-relevantes Wissen zu den Themen Fisch, Fleisch, Käse, Wein, Bar, Materialien, Gemüse und Sensorik. Im Anschluss können die Lernenden ihr neu erworbenes Wissen bei einem kurzen Parcours durch die Messe sogleich testen und das ausgewählte Thema vertiefen. 

Koch-Duell

3 x 2 Klassen, 60 Minuten Zeit, ein Gericht: In der Kocharena zeigen die Lernenden gemeinsam ihr Können in der Küche. Tatkräftig unterstützt werden sie dabei von namenhaften Paten wie Bettina Jenzer, Tim Raue, Elodie Schenk, Normand Jubin, Martin Amstutz oder Tanja Grandits.

Servicemeisterschaft

Nicht verpassen! Bestaunen Sie die Vielfalt der Restaurations-Berufe – von 9 bis ca. 15.30 Uhr am Stand der Hotel & Gastro Union (Halle 1.0 Nord, Stand D160). Der Wettbewerb startet mit dem Erlebnistisch. Anschliessend sind Käse, Flambé, Barmix-Kunst, Barista, Tatar und Wein Thema. Zum Schluss wartet eine Mystery-Aufgabe auf die Teilnehmenden.

Wo Sie uns finden

Von Samstag bis Mittwoch, zwischen 9 und 12 Uhr, steht Ihnen ein U21-Sondereingang an der Isteinerstrasse zur Verfügung. Dort befindet sich auch die Kasse zum Bezug der U21-Tickets (Bar- oder Kartenzahlung möglich). Der Eintritt pro Schüler/in kostet 12 Franken.

Ausserhalb der erwähnten Daten und Zeitfenster sind Sie gebeten, mit Ihrer Klasse den Haupteingang (Halle 1.0 Nord) zu benützen.