Igeho und Mefa 2015 schliessen ihre Tore: Die Jubiläumsausgabe begeisterte das Publikum

Publiziert am 26.11.2015 von Corinne Moser

Von Samstag, 21., bis Mittwoch, 25. November, lud die Igeho zum 50-jährigen Jubiläum in die Messe Basel. Während dieser Zeit informierten sich 70 927 Fachbesucher über die neusten Trends in der Hotellerie, Gastronomie, Fleischwirtschaft und Lebensmittelproduktion. Die fünf Tage warteten mit einer Vielzahl von Highlights auf. Einige Programmpunkte, allen voran die Veranstaltungen im Igeho Campus und in der Kocharena, stiessen auf grosses Echo – nicht nur bei den Besuchern, sondern auch bei den Medien. So kosteten beispielsweise Ex-Miss-Schweiz Dominique Rinderknecht und «Bauer-ledig-sucht»-Moderator Marco Fritsche mutig die Delikatessen, die ihnen Insekten-Kochbuch-Autorin Andrea Staudacher offerierte!

Trotz wirtschaftlich und politisch schwieriger Lage waren die Messehallen sehr gut belegt bzw. besucht. Besonders erfreulich dabei, dass erstmals wieder alle grossen Branchenverbände mit einem Stand präsent waren und sich unter den insgesamt 800 Ausstellern rund 90 Erstaussteller befanden. Die durchwegs positive Stimmung – von Innovation bis Inspiration – widerspiegelt sich in der hohen Zufriedenheit der Fachbesucher: Über 80 Prozent bekundeten die Absicht, auch die nächsten Ausgaben der Igeho│Mefa zu besuchen. Diese finden vom 18. bis 22. November 2017 in Basel statt.
 
Messehighlights und Begleitveranstaltungen im Überblick
Zum beliebten Treffpunkt in der Messe mauserte sich der Igeho Campus, die neue Veranstaltungs- und Begegnungsplattform, die zum Jubiläum ins Leben gerufen wurde. Über 70 Experten referierten und diskutierten dort täglich über brisante Themen aus Hotellerie, Gastronomie, Take-away und Care. Am Montag, 23. November, sorgte der Sternekoch und TV-Star Johann Lafer für Andrang. Grösster Beliebtheit erfreute sich auch das Restaurant CH, das Nachwuchsprojekt an der Igeho.
 
Die Höhepunkte der Mefa 2015 waren der Qualitätswettbewerb des Schweizer Fleisch-Fachverbands (SFF), die Schweizer Meisterschaft der besten Lehrabgänger der Detailhandels- und Fleischfachleute sowie die Schweizer Meisterschaft im Fleischplattenlegen. Das legendäre Metzgerstübli sorgte jeden Abend auch lange nach Messeschluss mit Livemusik für gute Stimmung. 
 
Das 1. Swiss Hospitality Investment Forum, das am 24. und 25. November im Congress Center Basel über die Bühne ging, war gut besucht und sorgte für die gewünschten Denkanstösse. Auch die übrigen Branchenveranstaltungen rund um die Messe, so zum Beispiel die «Nacht der Gastronomen» oder die Wahl zum «Hotelier des Jahres», wurden rege genutzt, um Netzwerke zu pflegen und zu erweitern.
 
Die Jubiläumsausgabe der Igeho darf als voller Erfolg verbucht werden. «Unsere zufriedenen Aussteller und Besucher bestätigen die Stellung der Igeho als bedeutendster Branchentreffpunkt für die Schweiz und das angrenzende Ausland», so Messeleiterin Dominique Dresel. «Neben dem Herzstück der Messe – den Ausstellern mit ihren Produkten – vermochte auch der neue Igeho Campus und die Kocharena zu überzeugen. Das erfüllt uns mit Stolz.»

Downloads

Veröffentlicht unter:

Teilen